Modellbahn im Winter: Adventsvorführung

Modellbahn im Winter: Adventsvorführung

Dienstag, den 15. November 2016 um 16:45

Der etwas altmodisch anmutende Begriff »gelebte Tradition« trifft beim Modell-Eisenbahn-Club (MEC) Wuppertal e.V. nach wie vor zu. Schließlich bestehen die vier Vorführtermine vor Weihnachten schon seit mehr als 50 Jahren. Dieses Jahr findet die Ausstellung im Clubheim an der Eschenstraße 81 in Wuppertal-Barmen am 30. November sowie am 7., 14. und 21. Dezember, jeweils von 17 bis 21 Uhr, statt. Der Eintritt beträgt 3, für Familien 5 Euro.

Am 30. November vor genau fünf Jahren wurde der erste Zug durch den damaligen Wuppertaler Oberbürgermeister Peter Jung auf die Reise geschickt. In diesen fünf Jahren haben mehr als 5.000 Besucher die Ausstellung besucht — eine Zahl, auf die der Verein mit Recht stolz sein kann!

Auch 2016 lohnt sich ein Besuch, denn ein weiteres Gebäude unserer Stadt wurde im Maßstab H0 errichtet: der Sparkassenturm am Islandufer, wiederum ein Modell aus der Werkstatt Walter Konrads, präzise gelasert aus Architekturkarton und natürlich beleuchtet.

Seinem Ziel, die Entwicklung der Modelleisenbahn in Deutschland anhand von Originalteilen, beginnend in den 1920er Jahren, darzustellen, ist der MEC wieder einen Schritt näher gekommen: Neu ist eine Anlage der Baugröße TT aus der Sammlung Wolfgang Beiers.

Für die zahlreichen Freunde amerikanischer Eisenbahnen gibt es einen Rangierbahnhof mit imposanten Modellen amerikanischer Diesellokomotiven, gedacht als kniffeliges Rangierspiel mit über 30 verschiedenen Aufgaben. Insgesamt fahren die Züge auf inzwischen zehn Anlagen in sieben Spurweiten aus vielen Epochen der Modelleisenbahngeschichte.

Die historischen Filme der Bahnen im Bergischen Land, die Cafeteria und ein großer Flohmarkt mit Modelleisenbahnartikeln runden das Angebot ab. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Nach telefonischer Anmeldung unter 0151/5213 2549 steht auch ein rollstuhlgeeigneter Zugang zur Verfügung.

von Lutz Eßrich