„Ideen finden Stadt“: Preis für die Lego-Brücke

„Ideen finden Stadt“: Preis für die Lego-Brücke

Samstag, den 1. Februar 2014 um 15:15

Strahlende Gesichter trotz Dauerregens sah man bei der Preisverleihung „Ideen finden Stadt“ für die ‪LEGO-Brücke‬.

Heute um 11 Uhr übergab Deutsche Bank-Geschäftsleiter Ralf Ehser die Auszeichnung an Martin Heuwold (Fotos 11, 12).

Der Wuppertaler ‪‎Graffiti‬- und ‪Streetart‬-Künstler hatte die Idee zur Neugestaltung des mittlerweile zum Wahrzeichen der ‪‎Nordbahntrasse‬ avancierten Bauwerks gehabt. Von der ‪Wuppertalbewegung‬ initiiert, war das Projekt mit Unterstützung von Akzenta Wuppertal, dem Schuhhaus Klauser und der Stadt Wuppertal‬ realisiert worden.

Gut gelaunte Sambatrommler (Foto 2) sorgten trotz der äußeren Begleitumstände für eine festliche Stimmung.

Schließlich durfte der erste Vorsitzende Carsten Gerhardt noch eine Spende der Deutschen Bank in Höhe von 3.000 Euro für den Verein entgegennehmen (Fotos 13, 14).

Fotos: Rolf Dellenbusch

von Claus-Jürgen Kaminski