Fotowettbewerb der »European Greenways Association«

Fotowettbewerb der »European Greenways Association«

Dienstag, den 19. April 2016 um 20:00

Die »European Greenways Association« hat einen Fotowettbewerb ins Leben gerufen. Gesucht werden die schönsten Fotos, die einen sogenannten »Greenway« nach der »Lille-Erklärung« zeigen. Teilnehmen dürfen auch Fotos von der Nordbahntrasse. Einsendeschluss ist der 12. Juni 2016.

Präsentation

»European Greenways« sind die Protagonisten dieses digitalen Fotografiewettbewerbs, der im Frühjahr 2016, vom 11. April bis 12. Juni 2016, stattfinden wird.

Der Wettbewerb wird von der »European Greenways Association« im Rahmen des europäischen Projekts »Greenways Outdoor« (mitbegründet vom Cosme-Programm der Europäischen Union) organisiert. Ziel ist es, Greenways als eine geeignete Infrastruktur für verschiedene Nutzergruppen zu fördern, die zu jeder Zeit des Jahres Aktivitäten im Freien ausüben möchten.

European Greenways Association (EGWA)

Die »European Greenways Association« wurde 1998 in Namur (Belgien) mit dem Ziel der Förderung der Schaffung und Förderung von Greenways in Europa gegründet. Sie versammelt rund 50 verschiedene Organisationen aus 16 Ländern, die an der Entwicklung von Greenways beteiligt sind.

Das »Greenway-Konzept«

Greenways sind »Verkehrswege, die ausschließlich für nicht-motorisierte Fortbewegungsarten vorgesehen sind und auf eine integrierte Art und Weise entwickelt wurden, was sowohl dem Umweltschutz als auch der Lebensqualität in der Umgebung dient. Diese Wege sollten zufriedenstellende Standards der Breite, Steigung und Oberflächenbeschaffenheit erfüllen, um sicherzustellen, dass sie sowohl benutzerfreundlich als auch risikoarm für die Nutzer/-innen sind. In dieser Hinsicht sind Treidelpfade an Kanälen und stillgelegte Eisenbahnlinien eine sehr geeignete Ressource für die Entwicklung von Greenways.« —Erklärung von Lille vom 12. September 2000

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenlos und offen für alle Fotografen/-innen, die in einem der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, der EFTA, einem der offiziellen EU-Beitrittskandidaten oder in einem anderen Mitgliedsstaat des Europarates leben.

Thema

Die eingereichten Fotos müssen nach der »Lille-Erklärung« einen Bezug zu den europäischen Greenways aufweisen und die Infrastruktur selbst (Viadukte, Tunnel, Bahnhofsgebäude etc.), ihre Nutzer/-innen, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung, einzigartige Orte und Elemente entlang der Strecke sowie insbesondere die Ausübung von Aktivitäten auf verschiedene Nutzungsarten (Radfahren, Wandern, Skaten, Familienausflüge etc.) zeigen.

Einsendung der Fotos

Fotos können per E-Mail gesendet oder auf Facebook hochgeladen werden!

Jedes Foto muss mit einem Titel und einer kurzen Zusammenfassung versehen werden, die darauf hinweist, was es zeigt und auf welchem Greenway es aufgenommen wurde.

Es ist möglich, maximal fünf Fotos pro Teilnehmer/-in in freier Form unter Anwendung jedweder fotografischer Technik, in Farbe oder Schwarzweiß einzusenden. Fotos, die in anderen Wettbewerben veröffentlicht oder ausgezeichnet wurden, werden nicht akzeptiert. Die Fotos müssen die folgenden Informationen beinhalten:

  • Vorname
  • Familien- oder Nachname
  • Telefonnummer (optional für Fotos, die per E-Mail gesendet werden)
  • Stadt und Land des Wohnsitzes
  • E-Mail-Addresse
  • Ort, an dem es aufgenommen wurde (Land, Region und ungefähre Lage oder Koordinaten)
  • Datum, an dem es aufgenommen wurde
  • Titel
  • Kurze Beschreibung

Zusätzlich für Bilder, die auf Facebook hochgeladen werden:

  • den Hashtag #EuropeanGreenways2016
  • eine Markierung (»Tag«) der offiziellen Facebook-Seite der »European Greenways Association« (www.facebook.com/European.Greenways.Association) auf dem Foto selbst. Außerdem muss das Foto für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden, um sicherzustellen, dass das Social-Media-Team der EGWA Ihren Eintrag sehen kann.

Die Fotos müssen im ».jpg«-Format eingereicht werden, mit einer maximalen Größe von je 3 MB und einer Mindestauflösung von 300 Pixel pro Zoll. Wenn per E-Mail gesendet, dürfen die Anlagen aus technischen Gründen 5 MB nicht überschreiten. Wenn die Fotos diese Größe überschreiten, sollten sie in mehreren Anlagen gesendet werden.

Die Fotos dürfen ausschließlich per E-Mail an greenwaysphoto16(at)aevv-egwa.org oder auf der offiziellen Facebook-Seite der »European Greenways Association« eingereicht werden: www.facebook.com/European.Greenways.Association.

Die EGWA wird alle Fotos bei Empfang begutachten und diejenigen verwerfen, die keine Mindestqualität aufweisen bzw. geschmacklos oder beleidigend sind.

Einsendeschluss

Einsendeschluss ist Sonntag, der 12. Juni 2016.

Preise*

Es werden insgesamt fünf Auszeichnungen vergeben:

Und für alle die Gewinner und die ersten 5 Finalisten:

Das »European-Greenways-Werbe-Paket«:

  • Routenplaner für die Vennbahn (Belgien)
  • Karte »Voies Vertes et Veloroutes« – Af3V (Frankreich)
  • FFE – »Vías Verdes«-Kinder-T-Shirt + Kalender + DVD (Spanien)
  • »CIM Dao Lafões«-T-Shirt (Portugal)

Die Auszeichnungen werden in der zweiten Juni-Hälfte veröffentlicht. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt oder auf Facebook und auf der Website www.aevv-egwa.org bekanntgegeben. Alle Sachpreise werden den Gewinnern per Post zugesandt.

Und ein spezieller Social-Network-Preis winkt der Person mit den meisten Punkten:

Vom EGWA-Projekt »Greenways Outdoor« wird ebenfalls ein Preis angeboten, bestehend aus zwei Übernachtungen*** mit Frühstück für zwei Personen in der Nähe eines der Sieger-Greenways des 7. European Greenways Award 2015 (in den Kategorien »Exzellenz« und »Vorbildliche Initiativen«).

Sie könnten einen der folgenden Greenways als Ziel wählen:

Das Foto mit den meisten Punkten wird umgehend den speziellen Social-Network-Preis gewinnen. Außerdem werden die nächsten zehn Fotos mit den meisten Punkten für die Jury im Voraus ausgewählt.

Wie können Punkte erzielt werden?

  • Klicken Sie »Gefällt mir« auf der offiziellen Facebook-Seite der »European Greenways Association«. (+ 1)
  • Folgen Sie dem offiziellen Twitter- und Instagram-Konto: @GreenwaysEurope. (+ 1 je)
  • Teilen Sie Ihr Greenway-Foto über Twitter oder Instagram: Verwenden Sie den Hashtag #EuropeanGreenways2016. (+ 1 je)
  • Teilen Sie den Wettbewerb mit Ihren Freunden. (+ 1 je Netzwerk)
  • Erhalten Sie so viele »Gefällt mir«-Angaben, wie Sie während des Wettbewerbszeitraums können (+ 1 je 10 Likes). Je mehr »Gefällt mir«-Angaben Sie verdienen, desto mehr Chancen haben Sie, zu gewinnen!

Jury

Die internationale Jury wird sich aus Fachleuten und Spezialist(inn)en aus der Welt der Kommunikation, der Fotografie, der Greenways und des Tourismus zusammensetzen.

Von allen empfangenen Fotos gibt es eine Auswahl von 50 Fotografien (von denen 10 diejenigen mit den meisten Punkten sein werden), die auf www.aevv-egwa.org ausgestellt wird. Die Jury wird die fünf Gewinner unter den 50 Fotos aus der engeren Auswahl bestimmen.

Kriterien der Jury

Besonderes Augenmerk wird auf die künstlerische und technische Qualität der Aufnahmen gelegt werden und darauf, wie sie die Werte, die Anziehungskraft und die Qualitäten der Greenways vermitteln sowie, vor allem, wie sie Greenways als gut geeignete Orte für die Ausübung von Aktivitäten im Freien darstellen.

Die Entscheidung der Jury ist endgültig.

Rechte

Die Teilnahme am Wettbewerb beinhaltet:

Die Übertragung von Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Veröffentlichungs-, Änderungs- und anderen Verwertungsrechten von allen Teilnehmer(inne)n an die EGWA, die sich für die fotografischen Werke, die von EGWA für Zwecke im Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit genutzt werden, ergeben können. Die Urheberschaft der Fotos wird nur dort angegeben werden, wo es möglich ist.

Es liegt in der Verantwortung der Teilnehmer/-innen, sicherzustellen, dass die eingereichten Fotos frei von Rechten Dritter sind und dass sie die ausdrückliche Genehmigung und Zustimmung von den auf den Fotos in diesem Wettbewerb abgebildeten Personen besitzen.

Einverständnis

Die Teilnahme an diesem Wettbewerb setzt das Einverständnis mit jeder Regel des Wettbewerbs und die endgültige Entscheidung der Jury voraus.

 

(*) Die Preise sind gültig bis zum 31. Dezember 2016. Trips beinhalten nicht den Transport oder Transfer zum / vom Ort des Preises.

(**) Die Nutzung ist an Spitzentagen wie Anfang / Ende der Sommerferien und an Feier- / Brückentagen beschränkt,  je nach Verfügbarkeit.

(***) Die Unterbringung erfolgt je nach Verfügbarkeit in einem 3-Sterne Hotel (B&B oder ähnliche Kategorie).

Die alleinige Verantwortung für den Inhalt dieses Dokuments liegt bei der »European Greenways Association«. Er gibt nicht unbedingt die Meinung der EU wider. Weder die EASME noch die Europäische Kommission sind verantwortlich für den Gebrauch jedweder enthaltener Informationen.

von Mario Schroeder